· 

Reporting ohne Aufpreis in der Aicon CRM Standard Version

 

Aicon CRM enthält standardmäßig ein einfaches Reporting Modul.

Umsatz und Zeitaufwand lasen sich nach verschiedenen Kritierien gruppieren und verdichten.

 

Der Umsatzverlauf wird aus allen Angeboten berechnet, für die eine Rechnung erstellt wurde und die nicht storniert wurden.

Als Zeitpunkt der Wertung gilt das Rechnungsdatum.

Die Gruppierung kann nach Monat, Quartal oder Jahr erfolgen.

 

 

Neben den aktuellen Umsätzen können auch die in der nächsten Zeit erwarteten Werte prognostiziert werden.

Dafür werden alle aktiven Angebote zu ihrem erwarteten Bestelldatum mit ihrer angenommenen

Erfolgswahrscheinlichkeit gewichtet. Wird z.B. ein Angebot über 3000€ mit 30% als erfolgreich eingeschätzt und ist der November 2018 als erwartetes Abschlussdatum eingetragen wird hierfür im November 2018 ein Umsatz von 900€ angenommen.

So kann einigermaßen abgeschätzt werden wie die Umsatzentwicklung in der näheren Zukunft aussieht.

 

 

Umsätze können für einzelne Produkte oder ganze Produktgruppen angezeigt werden.

Damit lässt sich der Erfolg von Produkten und Produktgruppen im zeitlichen Verlauf bewerten.

Auch hier kann der Gesamtumsatz betrachtet oder auf einzelne Vertriebsmitarbeiter gefiltert werden.

 

 

Um die Qualität einer Kundenbeziehung zu bewerten ist neben dem Umsatz auch der Aufwand zu betrachten.

Anhand der Aufgabenauswertung können Sie nachvollziehen, wieviel Zeit für verschiedene Kunden verwendet wird.

Dies lässt sich auch nach Zeitraum und Mitarbeiter aufschlüsseln.

 

Daneben gibt es noch viele weitere Auswertungsmöglichkeiten, etwa über die Häufigkeit und Art von Kontaktereignissen

oder den Status der offenen Angebote.

 

Mit Aicon CRM erhalten Sie grundlegende Reporting-Funktionalität ohne Aufpreis. So haben Sie Umsätze, die Leistung von Mitarbeitern und den Wert von Kundenbeziehungen immer im Blick.